Im September haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind online zur Erstkommunion 2023 anzumelden. Nutzen Sie bitte diesen Link! Sie werden dazu auf eine Internetseite des Erzbistums Paderborn weitergeleitet.

Sarah Jäger liest in Wewer

Sarah Jäger liest in Wewer

Wewer. DIE BÜCHEREI Wewer lädt am Mittwoch, 18. Mai, zu einer Lesung mit Sarah Jäger ein. Die Jugendbuchautorin liest aus ihrem neuen Roman „Die Nacht so groß wie wir“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim Wewer, Alter Hellweg.

Sarah Jäger ist in Wewer aufgewachsen, lebt und arbeitet im Ruhrgebiet als freiberuf­liche Theaterpädagogin und seit 2016 als Buchhändlerin.

Für ihren Roman »Nach vorn, nach Süden« erhielt sie u. a. den „Luchs des Monats“ der ZEIT sowie das renommierte Kranichsteiner Jugendliteraturstipendium, sie war für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis nominiert und stand auf der Shortlist des Literaturpreis Ruhr.

Im September 2021 erschien ihr zweiter Roman „Die Nacht so groß wie wir“. Er ist aktuell für den „Deutschen Jugendliteraturpreis 2022“ nominiert.
Für ihr Debüt wurde Sarah Jäger gelobt – weil sie ihre Figuren authentisch beschrieben hat und dadurch nahbar machte. Wie gut sie in die Seelen junger Menschen schauen kann, beweist auch ihr neuer Jugendroman, ,Die Nacht so groß wie wir'.“ (Deutschlandfunk)

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Sie sind herzlich eingeladen. Wegen der begrenzten Plätze im Pfarrheim ist eine Anmeldung erforderlich, per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder in der Bücherei, Lüthenweg 17 (während der Öffnungszeiten: montags, 15-19 Uhr und mittwochs, 15-17 Uhr). 
Die Lesung wird finanziell unterstützt durch unseren Förderverein und das MEDIENZENTRUM im Erzbistum Paderborn.

Eine Besprechung des Buches finden Sie auf Jugendbuchtipps.de