Im September haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind online zur Erstkommunion 2023 anzumelden. Nutzen Sie bitte diesen Link! Sie werden dazu auf eine Internetseite des Erzbistums Paderborn weitergeleitet.

Sing den Frieden

Sing den Frieden

Elsen. Die Friedensgruppe in der katholischen Pfarrgemeinde St. Dionysius Elsen lädt zu einer Veranstaltung „Singt den Frieden“ ein: Am Montag, dem 3. Oktober findet um 15:30 Uhr vor dem Dionysius-Haus Elsen, Von-Ketteler-Straße 38, ein gemeinsames Singen statt.

Unter dem Motto „Sing den Frieden“ werden bekannte Friedenslieder aus aller Welt gemeinsam mit den Teilnehmenden gesungen. Mitwirken werden die musikalischen Mitglieder der Familie Schrot durch solistische und begleitende Unterstützung, Grundschulkinder der Dionysiusschule sowie Kathrin Junge mit Organist Michael Kleine. Auch ein ukrainisches Mädchen wird einen Beitrag beisteuern.

Der Termin für diesen Nachmittag am Tag der Deutschen Einheit ist bewusst gewählt: Die Erinnerung an die Wiedervereinigung Deutschlands zeigt, wie man friedlich die Welt verändern kann.

Dafür dürfen wir dankbar sein. So schließen wir uns auch der bundesweiten Aktion an diesem Tag „Deutschland singt und klingt“ an.

Aufgrund des furchtbaren Krieges in der Ukraine und anderer Konflikte in der Welt hatte sich in der Pfarrgemeinde St. Dionysius Elsen während der letzten Monate eine Friedensgruppe gebildet. Die Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt, durch gemeinsames Tun Anstöße zu geben in unserer schwierigen Zeit. Appelle und Aufrufe, gemeinsames Singen und Beten sollen Mut machen zu einem friedlichen Miteinander, überall wo Menschen miteinander leben.

Die Mitglieder der Gruppe sagen von sich: „Wir sind keine Politiker, keine Entscheider, aber wir sind denkende Menschen, die fühlen und hoffen. Wir sind nur eine kleine Stimme im Bitten und Beten um den Frieden in der Welt aber wir wissen uns in einem gewaltigen weltweiten Chor aller Friedliebenden.“

Mehr Informationen zur Initiative erhalten Sie per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..