Im September haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind online zur Erstkommunion 2023 anzumelden. Nutzen Sie bitte diesen Link! Sie werden dazu auf eine Internetseite des Erzbistums Paderborn weitergeleitet.

„Facetten der Hoffnung“

Elsen. So lautete das Thema dieses ökumenischen Abends in der Elsener Dionysiuskirche an sieben Stationen zu Texten, Bildern und Musik. Geplant war er durch den Elsener Ökumenekreis, konkret vorbereitet und am 7. September durchgeführt unter der Leitung von Irene Glaschick und Stefan Striegl von der evangelischen Kirchengemeinde, Gemeindereferentin Katrin Spehr und Diakon Theo Breul von der katholischen Pfarrei St. Dionysius.

Seit 17 Jahren gibt es in Elsen diesen Ökumenekreis. Er ist aus der Elsener Zukunftskonferenz im Jahr 2005 hervorgegangen und trägt seither in einer Reihe unterschiedlicher Aktivitäten dazu bei, die geschwisterliche Zusammenarbeit der beiden christlichen Gemeinden zu stärken.

Jetzt, im September 2022, wurde das Thema Hoffnung aufgegriffen. In szenischem Spiel, im Lebensbericht eines gewissen Mendel Singer (entlehnt dem Roman „Hiob“ von Joseph Roth), am Beispiel von Martin Luther King und dem Stammvater Abraham stellten sich immer wieder andere Facetten der Hoffnung dar. Sie zeigen, wie sehr die Hoffnung unser Alltagsleben bestimmt und trägt – auch da, wo kaum jemand auf den Gedanken käme, von Hoffnung zu sprechen. Aber wer pflanzt schon ohne Hoffnung auf Wachstum? Wer spielt Lotto ohne die leise Erwartung auf einen zumindest kleinen Gewinn? Hoffnung – die Schwester von Glaube und Liebe, sie ist es, die über das unmittelbare Jetzt hinausblicken lässt, dem Leben Perspektive und Zukunft schenkt.

Kathrin Junge und Michael Kleine gaben mit ihrer musikalischen Begleitung an und zwischen den Stationen in der Dionysiuskirche Gelegenheit, die jeweilige Facette der Hoffnung in Instrumentalmusik und Gesang nachklingen zu lassen.

Es war ein Abend, der zu eigenem Nachdenken und zum Austausch angeregt hat. Den Abschluss bildeten Gebet und gesellige Runde am Taufbecken der Dionysiuskirche – dem Ort, der uns Christen die gemeinsame Taufberufung in ganz besonderer Weise vor Augen führt.  

Text: Theo Breul, Fotos: Irene Glaschick-Schimpf